Wir lieben Edelsteine, Gesteine und Mineralien und sind von ihnen fasziniert! Ihre Entstehungsgeschichte begann vor etwa drei Milliarden Jahren, weit bevor es Leben auf der Erde gab. Seither haben sie einen beachtlichen und fantastischen Weg zurückgelegt. Doch erst durch die Bearbeitung mit speziellen Werkzeugen geben sie das Geheimnis ihrer Schönheit preis und entpuppen sich zu wahren Kleinoden.

Unsere Vorfahren maßen ihnen in vielfältiger Weise spirituelle und helfende Bedeutung bei, deren Überlieferungen bis in unsere Zeit hineinreichen. Sie trugen sie als Talismane oder Amulette bei sich, umschmeichelten sie mit Gold und Silber zu Schmuckstücken oder bestückten mit ihnen religiöse Kunstgegenstände.

Der Begriff „Halbedelsteine“, der die Vielzahl edler Steine von den echten Steinen abgrenzen sollte, gehört der Vergangenheit an. Heute sagt man zu allen Gesteinen und Mineralien Edelstein, wenn sie sich durch besondere Schönheit und Reinheit auszeichnen. Treffend beschrieb der römische Naturwissenschaftler Plinius: „Die ganze Majestät der Natur ist in den Edelsteinen auf kleinstem Raum zusammengedrängt und ein einziger genügt, um das Meisterwerk der Schöpfung zu erkennen“.

Neben den überlieferten symbolischen Zuordnungen und kulturgeschichtlichen Hintergründen, zitieren wir Wissenswertes und Interessantes in kurzen Auszügen aus dem „Lexikon der Heilsteine“ des Autors Michael Gienger (erschienen im Neue Erde Verlag), dessen Werk wir an dieser Stelle gerne weiterempfehlen.

Wir lieben Edelsteine, Gesteine und Mineralien und sind von ihnen fasziniert! Ihre Entstehungsgeschichte begann vor etwa drei Milliarden Jahren, weit bevor es Leben auf der Erde gab. Seither haben... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wir lieben Edelsteine, Gesteine und Mineralien und sind von ihnen fasziniert! Ihre Entstehungsgeschichte begann vor etwa drei Milliarden Jahren, weit bevor es Leben auf der Erde gab. Seither haben sie einen beachtlichen und fantastischen Weg zurückgelegt. Doch erst durch die Bearbeitung mit speziellen Werkzeugen geben sie das Geheimnis ihrer Schönheit preis und entpuppen sich zu wahren Kleinoden.

Unsere Vorfahren maßen ihnen in vielfältiger Weise spirituelle und helfende Bedeutung bei, deren Überlieferungen bis in unsere Zeit hineinreichen. Sie trugen sie als Talismane oder Amulette bei sich, umschmeichelten sie mit Gold und Silber zu Schmuckstücken oder bestückten mit ihnen religiöse Kunstgegenstände.

Der Begriff „Halbedelsteine“, der die Vielzahl edler Steine von den echten Steinen abgrenzen sollte, gehört der Vergangenheit an. Heute sagt man zu allen Gesteinen und Mineralien Edelstein, wenn sie sich durch besondere Schönheit und Reinheit auszeichnen. Treffend beschrieb der römische Naturwissenschaftler Plinius: „Die ganze Majestät der Natur ist in den Edelsteinen auf kleinstem Raum zusammengedrängt und ein einziger genügt, um das Meisterwerk der Schöpfung zu erkennen“.

Neben den überlieferten symbolischen Zuordnungen und kulturgeschichtlichen Hintergründen, zitieren wir Wissenswertes und Interessantes in kurzen Auszügen aus dem „Lexikon der Heilsteine“ des Autors Michael Gienger (erschienen im Neue Erde Verlag), dessen Werk wir an dieser Stelle gerne weiterempfehlen.

Topseller
NEU
NEU
NEU
Feuerstein Ei Feuerstein Ei
11,90 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Feuerstein Kugel
Feuerstein Kugel
Die Kugel der Fantasie und Sinnlichkeit! Wunderschöne, hochglanzpolierte Kugel aus baltischem Feuerstein in Variationen von hellgrau bis schwarz. Durch ihre unterschiedliche Maserung und Transparenz offenbart sie ihren eigenen Kosmos und...
11,90 € *
NEU
Feuerstein Herz
Feuerstein Herz
5,90 € *
NEU
Feuerstein Ei
Feuerstein Ei
11,90 € *
NEU
Feuerstein Handschmeichler
Feuerstein Handschmeichler
2,00 € *
Zuletzt angesehen